VERDENER DOMFESTSPIELE e.V.

Herzlich Willkommen bei den Verdener Domfestspielen!

Seit 1998 haben sich die Domfestspiele zu einem überregional bekannten Publikumsmagneten entwickelt: In jeder Festspielsaison kommen mittlerweile rund 11.000 Gäste nach Verden, um die Freilichtaufführungen zu besuchen und etwas über die Verdener Historie zu erfahren, die stets im Mittelpunkt der Theaterstücke steht. Für jede Saison wird jeweils ein neuer Abschnitt der über 1000 Jahre alten lokalen und regionalen Geschichte mit ihren spannenden Ereignissen verarbeitet.

Das Herzstück des Spielgeschehens vor dem Verdener Dom ist ein 1997 gegründeter, gemeinnütziger Verein mit bis zu 120 Mitwirkenden, die sich auf und hinter der Freilichtbühne einbringen. 

Diese investieren über Monate ihre Freizeit, um das Theaterstück, Tanz und Musik, die Kostüme, die Requisiten, die Maskenbildnerei, das Bühnenbild und den gigantischen Aufbau am Festplatz zu erarbeiten. Gemeinsam wollen sie ein atmosphärisch dichtes, professionellen Ansprüchen genügendes Stück auf die Festspielbühne bringen.

Unterstützt werden sie von einem professionellen Regisseur, einem Bühnenbildner und versierten Ton- und Lichttechnikern.

Professionelle Schauspiel-Unterstützung

Das Konzept impliziert, dass etwa ein Dutzend erfahrende Berufs-Schauspielerinnen und Schauspieler das Ensemble verstärken. Sie soll nicht nur zur künstlerischen Qualität der Inszenierung beitragen, sondern ihre Persönlichkeiten und Erfahrungen sollen das gesamte Ensemble inspirieren und anspornen, weitere Schritte zur künstlerischen Entwicklung zu gehen.

Die Inszenierungen der Domfestspiele Verden zeichnet eine hohe Professionalität und Authentizität der agierenden Figuren aus. Nicht nur Leidenschaft sondern auch Handwerk und Präzision machen die Aufführungen zu vielschichtig wirkenden Erlebnissen. 

Das Sujet Volkstheater wird dabei mit modernen Theaterformen kombiniert. 

Erzählt wird vor einer 50 Meter breiten, nicht überdachten Freiluftspielfläche.

Die überdachten Tribünen fassen knapp 900 Menschen.

Die große Verankerung des Projekts in der Region ist an der Unterstützung privater Förderer abzulesen, die die Verdener Domfestspiele in langer Tradition unterstützen.

Der Verein „Verdener Domfestspiele e.V.“ hat sich in 2020 neu formiert.

Nachdem er über Jahrzehnte hinweg sehr erfolgreich agiert hat, war es aus Sicht der bisherigen „Macherinnen“ an der Zeit, das „Ruder“ abzugeben.

Dieser Aufgabe widmen wir uns nun mit dem nötigen Respekt vor dem bisher geschaffenen, aber auch mit der Motivation, den Verein weiterzuentwickeln, um ein noch größerer Bestandteil der Verdener Kulturlandschaft zu werden.

Wir, das sind Ralf Böse als 1. Vorsitzender, Hans König als 2. Vorsitzender und Geschäftsführer, Janina Tessloff als Schriftführerin, Stefanie Wegener als Kassenwartin und Volker Schwennen als weiterer Geschäftsführer.

Kern unserer Tätigkeit wird weiterhin die Planung und Durchführung von Freilufttheater auf dem Domplatz in möglichst regelmäßigen Abständen sein, aber wir beabsichtigen auch, mit weiteren Events die Verdener Kulturlandschaft zu bereichern.

Dabei sind wir auch zukünftig auf die Unterstützung der Verdener Wirtschaft, Politik und einer breiten Mitgliederbasis angewiesen. Deshalb freuen wir uns immer über weitere Förderer.

DER VORSTAND

Ralf Böse
1. Vorsitzender
0173 20 56 843
rb@dfsverden.de
mail senden
über Ralf Böse

Hans König
Stellv. Vorsitzender
0177 40 85 266
hans.koenig@dfsverden.de
mail senden
über Hans König

Stefanie Wegener
Kassenwartin

Janina Tessloff
Schriftführerin

PRODUKTIONSLEITUNG
DFS 22

Hans König
Stellv. Vorsitzender
0177 40 85 266
hans.koenig@dfsverden.de
mail senden
über Hans König

Volker Schwennen
04792 98 78 -355
vs@dfs22.de
mail senden

über Volker Schwennen

Postanschrift:

Verdener Domfestspiele e.V.
Domherrenhaus
Untere Straße 13
27283 Verden

Kontakte

E-Mail: buero@dfsverden.de                    
Tel: +49 (0) 173 20 568 43
(Ralf Böse, 1. Vorsitzender)